Zonta goes... Slam

 Weihnachtsbenefiz-Konzert des ZONTA Clubs Essen 1 zugunsten des internationalen Projektes
„Ending Child Marriage"
_______________________________________________________________________________
Der ZONTA Club Essen 1 hatte am 3.12.18 zum Weihnachtsbenefiz-Konzert in das Bürgermeisterhaus in Essen-Werden eingeladen. Und der Saal war voll!
In lockerer Atmosphäre haben die beiden Kleinkünstler und Poetry Slammer Kim Catrin und Christofer ("mit F", sein selbstgesetztes Markenzeichen) für Unterhaltung gesorgt und spielerisch zum Nachdenken angeregt. Christofer „mit F" hat schon die NRW-Vize-Landesmeisterschaft gewonnen und nahm an den deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam teil. Kim Catrin ist eine junge Poetin aus Düsseldorf, die es schon 2017 bis ins Finale der deutschsprachigen U20-Meisterschaften geschafft hat. Der dritte Künstler, André Fuckert, ist in der Essener Kleinkunstszene seit langem als Songwriter, Arrangeur, Produzent und vor allem als Musikpädagoge ein fester Begriff.
Mit dem Erlös des diesjährigen Weihnachtsbenefiz unterstützt der ZONTA Club Essen 1 das internationale UNICEF-Projekt gegen Kinderehen. Laut UNICEF heiraten aktuell 720 Millionen Mädchen vor dem 18. Lebensjahr. Circa 250 Millionen Mädchen gehen die Ehe vor dem fünfzehnten Lebensjahr ein, viele davon unfreiwillig. Die Verheiratung im Kindesalter führt häufig zu frühen Schwangerschaften – psychische, soziale und gesundheitliche Probleme sind die Folgen. Viele junge Frauen sind rechtlos ihrem Schicksal ausgeliefert. Sie verlieren den Zugang zu Bildung und Ausbildung, ihre Abhängigkeit von ihrem Mann und dessen Familie wächst und setzt sich in der nächsten Generation fort. Das von ZONTA unterstützte Projekt setzt sich für eine intensive Beratung der jungen Frauen und Unterstützung auf politischer und lokaler Ebene ein.

 

Unser Club dankt allen, die zum Gelingen des Konzertes beigetragen haben. Dabei geht unser Dank insbesondere an die Sponsoren Bürgermeisterhaus Werden, Fleischerei Bremen, Restaurant Chefs & Butchers, Privatbrauerei Stauder und Werbeagentur Marcellini für die großzügige Begleitung und Unterstützung. Auch das gemeinnützige Engagement der Künstler möchten wir besonders hervorheben.